Jetzt unverbindlich anfragen:

0211 - 946 271 330

Insolvenzrecht in Düsseldorf

Das deutsche Insolvenzrecht unterstützt Sie auf Ihrem Weg raus aus den Schulden

Sie haben einen Berg an Schulden und stehen kurz vor der eigenen Insolvenz? Auch Sie als Schuldner haben Rechte und das mehr als Sie sich vorstellen können. Das deutsche Insolvenzrecht macht es möglich, dass viele Menschen auch wieder aus ihren Schulden herauskommen. Als Schuldner sind Sie umfassend geschützt. Sie haben die Möglichkeit, pfändungsfreie Beträge für sich zu behalten und sich somit vollständig zu entschulden.

Die Verbraucherinsolvenz stellt sicher, dass man nach sechs Jahre des Wohlverhaltens gegenüber seinen Gläubigern aus allen Schulden heraus ist. Zusätzlich gibt es in einer Vielzahl von Einzelfällen die Alternative, mit einem Insolvenzplan ohne diese lange Wartezeit schuldenfrei zu werden. Als erfahrener Anwalt in Düsseldorf nimmt Sie Martin Lauppe-Assmann bei der Hand und führt Sie erfolgreich durch die Insolvenz – vereinbaren Sie gerne einen Termin mit ihm!

Wir helfen Ihnen aus Ihren Schulden!

Telefon:  0211 - 946 271 330

Das Unternehmen in der Insolvenz – die ersten Tage entscheiden über den Erfolg einer Sanierung

Ein Insolvenzverfahren bedeutet nicht das Ende für Ihr Unternehmen, sondern einen Neuanfang. Das Insolvenzrecht ermöglicht oft unbekannte Möglichkeiten einer Sanierung und Restrukturierung. Mit der optimalen Planung ist Ihr Unternehmen bereits nach kurzer Zeit wieder raus aus der Insolvenz. Ob die Sanierung erfolgreich wird, entscheidet sich in den ersten Tagen.

Rechtsanwalt Martin Lauppe-Assmann ist Ihr Anwalt in Düsseldorf in Sachen Insolvenz! Er steht Ihnen mit mehr als 30 Jahren Berufserfahrung tatkräftig zur Seite. Nachdem Sie einen Insolvenzantrag gestellt haben, führen Sie gemeinsam den Geschäftsbetrieb fort und bestimmen, ob und welcher Unternehmensteil in Folge der Insolvenz noch bestehen bleibt. In dieser Phase entscheidet sich, ob eine Sanierung erfolgreich sein wird.

Person tippt auf Taschenrechner und Computer

Privatinsolvenz – der Weg aus der Schuldenfalle

Die Insolvenz für Privatpersonen gliedert sich in zwei Phasen – das eigentliche Insolvenzverfahren und die Restschuldbefreiung. Während des Insolvenzverfahrens werden die Schulden geklärt und anschließend getilgt. Das Verfahren wird aufgehoben und die Restschuldbefreiung folgt. Um diese zu erhalten, müssen Sie als Schuldner keiner angemessenen Erwerbstätigkeit nachgehen. Im Fall der Arbeitslosigkeit ist nachzuweisen, dass Sie sich regelmäßig für eine Tätigkeit bewerben. Anwalt Martin Lauppe-Assmann unterstützt Sie bei Ihrer Chance auf einen Neuanfang!

Sie benötigen juristischen Rat? Wir können Ihnen weiterhelfen!

Telefon:  0211 - 946 271 330